* freundlich * zielstrebig * innovativ * erfolgreich * preiswert *

Wir wollen nicht Anders sein, sondern Besser!

Mit der neuen Straßenverkehrsordnung ändert sich ab dem 1. April 2013 auch der Bußgeldkatalog für Radfahrer. Die wichtigsten Änderungen haben wir für Sie zusammengefasst.

Bußgelder ab dem 01.04.2013 in der Übersicht:

Tatbestand

Verwarngeld

Mit Behinderung anderer

Mit Gefährdung anderer

Bei Unfall
oder Sach-
beschädigung

Nichtbenutzen eines Radweges (blaues Schild)

20 Euro
(vorher 15)

25 Euro
(vorher 20)

30 Euro
(vorher 25)

35 Euro
(vorher 30)

Radweg in falscher Richtung befahren

20 Euro
(vorher 15)

25 Euro
(vorher 20)

30 Euro
(vorher 25)

35 Euro
(vorher 30)

Nichtbenutzen einer Schutzstreifen-markierung (Rechtsfahrgebot)

15 Euro
(vorher 10)

20 Euro
(vorher 15)

25 Euro
(vorher 20)

30 Euro
(vorher 25)

Fahren ohne Licht trotz schlechter Sichtverhältnisse

20 Euro
(vorher 10)

20 Euro
(--)

25 Euro
(vorher 15)

35 Euro
(vorher 35)

Licht kaputt oder am Fahrrad gar keine Beleuchtung vorhanden

20 Euro
(vorher 10)

20 Euro
(--)

25 Euro
(vorher 20)

35 Euro
(vorher 25)

Benutzen der Straße in der falschen Richtung (z. B. Einbahnstr.)

20 Euro
(vorher 15)

25 Euro
(vorher 20)

30 Euro
(vorher 25)

35 Euro
(vorher 30)

Fahren auf dem Gehweg oder in der Fußgängerzone

15 Euro
(vorher 10)

20 Euro
(vorher 15)

25 Euro
(vorher 20)

30 Euro
(vorher 25)

Fahrrad ohne Klingel

15 Euro
(vorher 10)

--

--

--

Nebeneinander gefahren und dadurch andere behindert

--

20 Euro
(vorher 15)

25 Euro
(vorher 20)

30 Euro
(vorher 25)